Waldäktschen

Seit dem Frühjahr 2021 hat die Jenaplanschule ein eigenes Revier im Firstwald. Viele Lerngruppen haben seitdem die Möglichkeit genutzt, sich regelmäßig in unserem Schulwald auszutoben und zu verwirklichen. Es wurden Lager gebaut, Baumpatenschaften übernommen, Kunstwerke aus Naturmaterialien hergestellt, Schnitzeljagden durchgeführt. Wir haben viele Tiere und Pflanzen beobachtet, bestimmt und analysiert. Regelmäßige erlebnispädagogische Aktionen wurden zur Teambildung und Selbstwahrnehmung angeboten.
Ebenfalls wurde uns im Frühsommer ein Flächenlos von der Stadt Mössingen zugewiesen, das wir intensiv bearbeitet haben. Teilweise bis zu 20 Schüler haben im Team Baumstämme von bis zu 15 Meter aus der Fläche geschafft. Viele Kubikmeter Holz wurden dabei „bewegt". Damit haben wir tolles Bauholz. Eine großartige Leistung!
Unsere nächsten Ziele sind der Bau eines Waldsofas, sowie die Errichtung eines mobilen Niedrigseilgartens, den die Schüler/Innen weitgehend selbstständig auf- und abbauen sollen.
Wir freuen uns alle auf viel Äktschen im Wald!
powered by webEdition CMS